Verkleinern der Schamlippe: Kosten

Kosten für das Verkleinern der Schamlippen

Die genauen Kosten für das Verkleinern der Schamlippen sind abhängig von verschiedenen Faktoren, wie dem Umfang des Eingriffs, dem behandelnden Arzt und der Operationsmethode. Bei einem Vergleich sollte stets darauf geachtet werden, ob Leistungen wie Beratung, Vorgespräch, Klinikaufenthalt und Nachbehandlung im Preis enthalten sind.

Kosten für das Verkleinern der inneren Schamlippen

Behandlung Kosten
Innere Schamlippen verkleinern (je nach Behandlungsmethode) Ca. 1.500 € - 2.500 €
Innere Schamlippe + Klitorishäutchen verkleinern Ca. 2.000 € - 3.000 €
Innere Schamlippe + Klitorishäutchen verkleinern + Klitorisverlagerung Ca. 2.500 € - 4.000 €

Eine Schamlippenverkleinerung wird in der Regel unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Sollten der Vorgang unter Vollnarkose durchgeführt werden, so muss in der Regel mit weiteren Kosten in der Höhe von etwa 500 Euro gerechnet werden.

Kostenfaktoren für das Verkleinern der inneren Schamlippen

Bei den Kosten für das Verkleinern der inneren Schamlippen kommt es vor allen Dingen darauf an, welche Operationsvariante durchgeführt werden soll. In einigen Fällen ist eine Schamlippenverkleinerung nur unterhalb der Klitoris notwendig.

Häufig muss jedoch auch die Klitorisvorhaut mit verkleinert werden, da diese ebenfalls vergrößert ist. Würden hier lediglich die inneren Schamlippen verkleinert, würde dies zu einem unschönen Ergebnis führen.

Darüber hinaus kann es vorkommen, dass bei einer Verkleinerung der Klitorisvorhaut die Klitoris zum Vorschein kommt. Um ein stimmiges Gesamtbild zu erhalten, kann hier die Verlagerung der Klitoris notwendig werden.

Die Schnitttechnik muss je nach individueller Ausgangslage angepasst werden und bestimmt so auch die Höhe der Kosten mit. Ein Pauschalpreis ist also nur schwer zu nennen, da die Kosten je nach Ausgangsbefund stark variieren.

Kostenfaktor verkleinern Schamlippe: OP-Varianten
Schamlippe verkleinern: Kostenfaktoren

Die technische Durchführung der Schamlippenverkleinerung kann mit Hilfe von Hochfrequenz-Strom bzw. eines Lasers oder eines Skalpells erfolgen. In Deutschland wird das Skalpell zum Verkleinern der Schamlippen jedoch nur noch sehr selten eingesetzt. Bei der Entfernung des Gewebes mit dem Skalpell kann es zu etwas stärkeren Blutungen kommen.

Zudem kann diese Art der Durchführung zu ungleichmäßigen Ergebnissen führen, da das Gewebe beim Schneiden ausweicht.

Bei der Lasermethode werden bei Entfernung der überschüssigen Haut die Blutgefäße im selben Arbeitsgang von dem Lichtstrahl mit verschlossen. Mit dem Laser, wie auch mit dem Hochfrequenz-Strom ist ein deutlich präziseres Arbeiten möglich, weshalb sich diese Methode durchgesetzt hat. Auch die technische Durchführung hat somit Einfluss auf die Kosten für das Verkleinern der inneren Schamlippen.

Kosten für einen Eingriff an den äußeren Schamlippen

Korrektur der äußeren Schamlippen Kosten
Straffungs- OP Ca. 1.800 € - 2.500 €
Unterspritzung Eigenfett Ca. 2.200 € - 3.200 €
Unterspritzung Hyaluronsäure Ca. 1.000 € - 2.000 €

Neben dem Verkleinern der inneren Schamlippen werden im Bereich Labioplastik auch Eingriffe an den äußeren Schamlippen vorgenommen. Diese dienen vor allem der Straffung oder Füllung der Schamlippen. Im Wesentlichen zu unterscheiden sind hier zwei Behandlungsmethoden: die Straffungs-OP und die Unterspritzung der Schamlippen. Bei letzterem kommt entweder Eigenfett oder Hyaluronsäure zum Einsatz.

Unterschiede bei den Kosten für das Verkleinern der Schamlippen

Die Kosten für das Verkleinern der Schamlippen unterscheiden sich je nach Praxis bzw. Klinik stark. Alle auf dieser Seite aufgeführten Preise beziehen sich auf Praxen und Kliniken in Deutschland und dienen lediglich als ungefährer Anhaltspunkt. Im Vorfeld einer etwaigen Operation sollten Sie sich die Preise des ausgewählten Arztes immer übersichtlich darstellen lassen.

Eingriffe im Bereich Labioplastik müssen in den meisten Fällen selbst finanziert werden. Eine Kostenübernahme für das Verkleinern der Schamlippe durch die Krankenkasse erfolgt nur unter bestimmten Voraussetzungen bei einer medizinischen Notwendigkeit. In vielen Kliniken ist jedoch eine Ratenzahlung möglich, um die Finanzierung zu erleichtern.

Es empfiehlt sich beim Verkleinern der Schamlippen nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die Qualität der Behandlung zu achten, da jede OP stets mit einem Gesundheitsrisiko verbunden ist. Wählen Sie für eine Schamlippenverkleinerung daher immer einen seriösen Facharzt, der auf das Gebiet Intimchirurgie spezialisiert ist. Für ein gutes Ergebnis, welches ein Leben lang Zufriedenheit verspricht, lohnt es sich durchaus auch etwas mehr Geld zu investieren.

Verkleinern Schamlippe: Unterschiedliche Kosten